Forschung

Die Raumfahrt der Zukunft

Satelliten im Miniaturformat, intelligente Roboter, …

Technologien, mit denen die Raumfahrt effizienter, kostengünstiger und damit massentauglich wird, stehen bei uns im Mittelpunkt.

Dazu führen wir eigene Projekte in Zusammenarbeit mit Hochschulen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen durch. Das können sowohl Bachelor- oder Masterarbeiten, als auch Beiträge für Fachkonferenzen oder größere Publikationen sein. In Kooperation mit Unternehmen überführen wir diese Technologien in die Anwendung.

Außerdem entwickeln und bewerten wir neue Konzepte und Strategien für die Raumfahrt.
Dazu betrachten wir die Branche aus neuen Blickwinkeln und suchen nach Synergien mit anderen Wirtschaftsbereichen.

Additiv gefertigtes Aerospike-Triebwerk

Wiederverwendbare Raketen für Europa

Wiederverwendbare Raketen sind bei US-Unternehmen wie SpaceX oder Blue Origin inzwischen ein alltägliches Geschäft.
In Europa hingegen ist diese Technologie noch völliges Neuland.

 

Um im internationalen Wettbewerb nachhaltig mithalten zu können, hat GAIA das Projekt ASTRA (Advanced Student Training on Reusability in Astronautics) ins Leben gerufen.

Hierbei lernen Studierende deutscher Hochschulen anhand einer selbstentwickelten, vertikal landenden Heißwasserrakete, wie man eine wiederverwendbare Rakete baut, was bei der Flugregelung zu beachten ist und wie man eigenständig Flugversuche organisiert.
Die Rakete soll dabei ähnlich wie der Grasshopper von SpaceX (siehe Bild) einen kurzen Schwebeflug mittels einer Schubvektorsteuerung absolvieren und dann mit ihren Landebeinen sicher wieder zur Erde zurückkehren.

Wenn Sie uns bei diesem Vorhaben unterstützen möchten, kontaktieren Sie uns einfach für mögliche Sponsorings und Spendenoptionen.

 

Forschen am Raumflugzeug für Europa

In den USA sind Konzepte für suborbitalen Weltraumtourismus und wiederverwendbare Mikrogravitationsexperimente schon seit Anfang des Jahrtausends in der Entwicklung und sollen in Kürze an den Start gehen.

Doch wie steht es mit Europa? Die hohe Bevölkerungsdichte, hohes Luftverkehrsaufkommen sowie Sicherheits- und Umweltrichtlinien stellen hier für die meisten bisherigen Konzepte ein großes Hindernis dar. Darüber hinaus existieren in Zentraleuropa keine Spaceports, wie sie für diese Konzepte benötigt werden.

Wäre es da nicht einfacher ein Konzept zu entwickeln, was diesen Umständen gerecht wird und gleichzeitig die Nähe zum Kunden sucht?

 

GAIA's Lösung: Raumflugzeuge
Raumflugzeuge sind in der Lage von gewöhnlichen Flughäfen in Europa aus zu starten und zu landen und mit Hilfe eines eingebauten Raketentriebwerks suborbitale Parabelflüge über europäischen Meeren durchzuführen.

Aktuell befindet sich bei uns ein UAV-Demonstrator in Entwicklung, der die Machbarkeit eines solchen Vehikels unter Beweis stellen soll.
Seien Sie gespannt und folgen Sie uns bei unserer Vision für die Zukunft der europäischen Raumfahrt.

Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren für die Unterstützung unserer Forschungsaktivitäten!

Interesse an diesen Projekten mitzuwirken?

Dann wirf einen Blick in unser Karriere-Portal und finde Deinen Einstieg in die Welt des NewSpace!